Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 2022/3-4

Beiträge

  • Andreas Deutsch: Die große Suche nach dem Rechtswortschatz. Zu den Anfängen des Deutschen Rechtswörterbuchs vor 125 Jahren (177)
  • Ernest C. Bodura: Die Reform der Juristenausbildung in Deutschland im Jahre 1896 aus der Perspektive der galizischen Romanisten (218)
  • Leon Scherff: Hundert Jahre Verwaltungsgerichtsbarkeit in Hamburg: Die erste Verwaltungsgerichtsbarkeit im modernen Sinne auf deutschem Boden? (242)

Diskussion

  • Gerald Kohl: Meister, Mythen und Miseren: Der Tod der Meistererzählungen und die Fragmentierung der Rechtsgeschichte aus einer österreichischen Perspektive (254)

Forschungsbericht

  • Christian Neschwara: 100 Jahre österreichisches Bundes-Verfassungsgesetz: Ein Werk für die Ewigkeit? Rückschau auf die zum Jubiläum erschienene Literatur (272)

Länderbericht

  • Mard Godfrey: Scottish Legal History 2001 – 2022: a Select Bibliography (285)
  • Literatur (Literaturverzeichnis siehe 2. Umschlagseite) (302)
  • Zeitschriftenschau (318)
  • Impressum (3. Umschlagseite)
  • Wissenschaftlicher Beirat, Autoren (4. Umschlagseite)

***

A folyóirat tartalomjegyzéke elérhető itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.

Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 2022/1

  • Kinga Beliznai Bódi: Die Judexcurialkonferenz und die Provisorischen Justizregeln 1861 (5)
  • Ernest C. Bodura: Friedrich Zolls Konzeption des universitären Unterrichts im Römischen Recht. Ein galizischer Beitrag in der Diskussion für oder gegen Pandektenvorlesungen an den österreichischen Universitäten (19)
  • Anna Gamper: Probleme der (deutsch)-österreichischen Staatsgrenzen (44)
  • Gerald Kohl: Juristische Katechismen. Zu einer Erscheinungsform populärer Rechtsliteratur (61)
  • Jakub Razim: Das Pfand in der Herrschaftspraxis Heinrichs von Kärnten. Die Innsbrucker Handschrift IC 18 in rechtshistorischer Perspektive (78)
  • Stephanie Rieder-Zagkla: „… kurz, er wohnte mir nie ehlich bei” Die eheliche Pflicht zum Geschlechtsverkehr und deren Thematisierung in Scheidungsverfahen zwischen 1783 und 1938 (96)
  • Kamila Staudigl-Ciechowicz: Lex Starzynski (119)
  • Peter Techet: Reigen um Komptenzen. Arthur Schnitzlers „Reigen” vor dem Verfassungsgerichtshof im Jahre 1921 (135)
  • Tätigkeitsbericht. KRGÖ und FRQ im Jahr 2021 (155)