Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 2023/3-4

Nachruf

  • Dietmar Willoweit (1936-2023) (173)

Beiträge

  • Martin Löhnig: „Ein Beamtenstand in der Justiz, welcher in keinem anderen deutschen Lande übertroffen wäre“ – Die Erstbesetzung des Appellationsgerichts Colmar 1871 (174)
  • Peter Collin: Ambivalenzen des Schiedsgerichtsverständnisses im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert – Das Beispiel der Schiedsgerichte der Sozialversicherung (212)
  • Ahmet Arslan: Ernst Eduard Hirschs und Eugen Ehrlichs Konzepte des „lebenden Rechts“ im Lichte der Rezeption westeuropäischen Rechts in der Türkei (234)
  • André Lepej: „[E]ine der komplexesten Erscheinungen der modernen Zeitgeschichte“ – Eduard Wahl als Gutachter im Nürnberger I.G. Farben-Prozess (1947/1948) (259)

Diskussion

  • Mathias Reimann: Master Narratives und „Fragmentierung“ in der amerikanischen Rechtsgeschichtsschreibung. Ein Bericht aus der Neuen Welt (280)
  • Literatur (Literaturverzeichnis siehe 2. Umschlagseite) (298)
  • Zeitschriftenschau (311)
  • Impressum (3. Umlagseite)
  • Wissenschaftlicher Beirat, Autoren (4. Umlagseite)

***

A folyóirat tartalomjegyzéke elérhető itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.

Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 2023/1-2

Beiträge

  • Arthur Laux, Louis Pahlow: Experimentelle Gesetzgebung? Die Posener Justizreform von 1817 als hybrides Verfahrensmodell in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (1)
  • Miriam Gassner: Österreich und der Vertrag von Sèvres. Der Diskurs um den Friedensvertrag mit der Türkei im Spiegel österreichischer Gesandtschaftsberichte und
    der deutschsprachigen Presse der ehemaligen Habsburgermonarchie (20)
  • Michael Kubitscheck:Die Vertreibungen in der deutschen Staatsrechtslehre während des Nationalsozialismus. Kriterienbildung und Bestandsaufnahme (37)

Diskussion

  • Dave de Ruysscher: The merchant on stage: Grand narratives in the history of commercial law (75)

Forschungsbericht

  • Anja Amend-Traut, Nils Jörn, Tobias Schenk: Zentralgerichtsbarkeit im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation in transnationaler Perspektive (97)

Länderberichte

  • Budislaw Vukas Jr.: Kroatien – Von der Unabhängigkeit bis zur Gegenwart 1991 – 2023 (127)
  • Yinhong Wang: Rechtsgeschichte in China (136)
  • Literatur (r (Literaturverzeichnis siehe 2. Umschlagseite) (145)
  • Impressum (3. Umlagsiete)
  • Wissenschaftlicher Beirat, Autoren (4. Umschlagseite)

***

A folyóirat tartalomjegyzéke elérhető itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.

Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 2022/3-4

Beiträge

  • Andreas Deutsch: Die große Suche nach dem Rechtswortschatz. Zu den Anfängen des Deutschen Rechtswörterbuchs vor 125 Jahren (177)
  • Ernest C. Bodura: Die Reform der Juristenausbildung in Deutschland im Jahre 1896 aus der Perspektive der galizischen Romanisten (218)
  • Leon Scherff: Hundert Jahre Verwaltungsgerichtsbarkeit in Hamburg: Die erste Verwaltungsgerichtsbarkeit im modernen Sinne auf deutschem Boden? (242)

Diskussion

  • Gerald Kohl: Meister, Mythen und Miseren: Der Tod der Meistererzählungen und die Fragmentierung der Rechtsgeschichte aus einer österreichischen Perspektive (254)

Forschungsbericht

  • Christian Neschwara: 100 Jahre österreichisches Bundes-Verfassungsgesetz: Ein Werk für die Ewigkeit? Rückschau auf die zum Jubiläum erschienene Literatur (272)

Länderbericht

  • Mard Godfrey: Scottish Legal History 2001 – 2022: a Select Bibliography (285)
  • Literatur (Literaturverzeichnis siehe 2. Umschlagseite) (302)
  • Zeitschriftenschau (318)
  • Impressum (3. Umschlagseite)
  • Wissenschaftlicher Beirat, Autoren (4. Umschlagseite)

***

A folyóirat tartalomjegyzéke elérhető itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.

Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 2022/1-2

Nachruf

  • Diethelm Klippel (1943 – 2022) (1)

Beiträge

  • Martin Heuser: Die Rezeption des naturrechtlichen Zurechnungsbegriffs durch die gemeinrechtliche Strafrechtswissenschaft – insbesondere zur Mitte des 18. Jahrhunderts (1731 – 1759) (2)
  • Fabienne Uji-Hofer: Die deutsche Rechtswissenschaft als Referenz der japanischen Kolonialherrschaft auf Taiwan: Die „Untersuchungen der alten Bräuche“ unter der Leitung von Okamatsu Santarô (30)
  • Sima Samari: Schuld und Krise – Die richterliche Vertragshilfe als Mittel zur Bewältigung „großer“ Grundlagenstörungen (47)
  • Sascha Ohlenforst: Vom Sinn und Nutzen der Umweltrechtsgeschichte. Methodische Überlegungen auf Grundlage der Interessen- und Wertungsjurisprudenz (68)
  • Siegmar Lengauer: Historische Entwicklungslinien hin zum geltenden österreichischen Recht zur Unterbringung psychisch kranker Rechtsbrecher (99)

Länderbericht

  • Nina Krsljanin: Legal Historiography in Serbia (2007 – 2022) (118)
  • Literatur (Literaturverzeichnis siehe 2. Umschlagseite) (141)
  • Impressum (3. Umschlagseite)
  • Wissenschaftlicher Beirat, Autoren (4. Umschlagseite)

***

A folyóirat tartalomjegyzéke elérhető itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.