Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2024/2

Abhandlungen

  • Michel Hottelier: Présence et actualité de la Déclaratio universelle des droits de l’homme dans la théorie suisse des droits fondamentaux (127)
  • Julia Hänni: Unter Gleichen: Was bedeutet Rechtsgleichheit? (147)

Entscheidbeschprechungen

  • Andreas Stöckli: Die SRG in den sozialen Medien. Besprechung von BGE 149 I 2 (167)
  • Daniel Girsberger, David Wohlgemuth: Rechtsprechung des Bundesgerichts im Bereich Schiedsgerichtsbarkeit in den Jahren 2022/2023 (181)
  • Meinrad Vetter: Zivilprozessuales bei der gerichtlichen Anordnung der vorläufigen Eintragung eines Bauhandwerkerpfandrechts (zugleich Besprechung von BGer 5A_822/2022 vom 14. März 2023) (195)

Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2024/1

Abhandlungen

  • Andreas Zünd, Daniel Rietiker: Vor 50 Jahren ratifizierte die Schweiz die EMRK: Versuch einer Standortbestimmung (3)
  • Fernando Piccirilli: Il pericolo de riciclaggo de denaro nei pagamenti agli sportelli degli Uffici di esecuzione (37)
  • Andreas Kley: Der Einfluss der Articles of Confederation und der U. S. Constitution auf die schweizerische Bundesverfassung 1848 (59)
  • Thierry Largey: La nature dualiste des concessions hydorélectriques: observations critiques à l’aune de la jurisprudence récente (87)
  • Pierre Tschannen: Die Bedetung normativ substanzschwacher Verfassunssätze (103)

Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2023/5

Abhandlungen

  • Pascal Mahon: Urgence, climat et droit (constitutionel) (405)
  • Sabine Gless: Künstliche Intelligenz in der Gerichtsbarkeit (429)
  • Jan Wenk, Marianne Johanna Lehmkuhl: Greenwashing und (Unternehmen-) Strafrecht (463)
  • Matthias Kradolfer: Interdisziplinäres Wissen im Gerichtsverfahren (489)
  • Valentin Jentsch: Nachhaltigkeitsberichterstattung (511)

Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2023/4

Abhandlungen

  • Peter Breitschmid: Erbrecht 2073 – Wie wird das „neue” Erbrecht aussehen, wenn es etwas älter ist? (285)
  • Margareta Baddeley: La situation du conjoint survivant dans le nouveau droit sucessoral (307)
  • Cordula Lötscher: Erbrecht und Digitalisierung (323)
  • Paul Eitel: Unternehmenserbrecht und Erbrechtsrevision(en) (353)
  • Andrea Bonomi: Sucessions internationales, aspects choisis de droit international privé (375)

Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2023/II

  • Giovanni Biaggini: Der schweizerische Bundesstaat und seine Verfassungen (5)
  • Nesa Zimmermann: Entre innovations et résistances: la garantie des droits humains dans l’État fédéral suisse (151)
  • Marjolaine Jakob: Gedanken zur Anreizsetzung im paulianischen Anfechtungsrecht (251)
  • Stéphane Abbet: Délais, féries et suspensions selon la LP, le CPC et la LTF – Etat de lieux et perspectives d’harmonisation (319)

Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2023/3

Abhandlungen

  • Monika Simmler, Giulia Canova: Die Unrechtmässigkeit des Einsatzes automatisierter Geschichtserkennung im Strafverfahren – ein weiterer Beitrag zu einer anhaltenden Debatte (201)
  • Kerstin Noelle Vokinger, Noah Rohner: Presifestsetzung bei Arzneimitteln – Eine aktueller Herausforderungen betreffend den Auslandpreisvergleich und therapeutischen Quervergleich sowie Entwicklung von Lösungsvorschlägen (227)
  • John Trachsel: Vom Umgang mit mehreren Zwecken bei der teleologischen Auslegung (251)

Bericht

  • Douzième Prix International de droit romain Gérard Boulvert (273)

Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2023/2

Abhandlungen

  • Karine Lempen: La modification du contrat du travail: source de disrimination? (121)
  • Wolfgang Wohlers: Die Wahrung der Interessen des Geschädigten (139)
  • Marco Zollinger: Der Anspruch auf mündliche Verhandlung nach Art.6. Ziff. 1 EMREK im schweizerischen Verwaltungsgerichtsverfahren – Vorschläge zur Umsetzung und Ausgestaltung des konventionsrechtlichen Anspruchs (161)

Buchbesprechung

  • Georg Müller: René Rhinow: Freiheit in der Demokratie. Plädoyer für einen menschenwürdingen Liberalismus, Verlag Hier und Jetzt, Zürich 2022 (193)

Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2023/1

Abhandlungen

  • Andreas Zünd: Begründungselemente in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (3)
  • Pierre-Yves Marro: Wirtschaftssanktionen gegen fremde Staaten (21)
  • Andreas Heinemann: Fortschritt und Rückschritt im schweizerischen Kartellrecht (43)
  • Damiano Canapa, Arthur Grisoni: La qualité pour agir en responsabilité du créancier social (67)
  • Frédéric Barth, Isabelle Wildhaber: „Diversity Monitoring” – Diskriminierungsschutz im Spannungsverhältnis zum Schutz besonders schützenswerter Personendaten (91)

Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2022/5

  • Vorwort (493)

Abhandlungen

  • Andreas Zünd: Rechtsstaat und Menschenrechte (497)
  • Regina Kiener: „Erst die Gerichte, der Rest folgt nacht” Erosionen der Rechtsstaatlickeit in Staaten des Europarats (515)
  • Francesco Maiani: L’Union européenne face au défi de la „démocratie illibérale” (535)
  • Julia Hänni: Unabhängigkeit der Gerichte – worum geht es? Unter Berücksichtigung der Rechtsprechug des Bundesgerichts und der EMRK (551)
  • Fryderyk Zoll: Der Streit über die sog. „Neo-Richter” in der polnischen Justiz – in den Grenzbereichen der richterlichen Unabhängigkeit (571)
  • Daniel Moeckli: Das populistische Verständis von (direkter) Demokratie als Herausforderung für den Rechtsstaat (593)

Zeitschrift für Schweizerisches Recht 2022/II

  • Roland Fankhauser: Der Einfluss der EMRK auf das Schweizerische Zivilgesetzbuch (5)
  • Maria Ludwiczak Glassey: L’influence de la CEDH sur le droit suisse: éléments de droit pénal spécial et de droit de la coopération internationale en matiére pénale (83)
  • Marie-Laure Papaux van Delden: L’influence de la CEDH en droit civil: aspects choisis du droit des personnes physiques et de la famille (155)
  • Sarah Summers: Trials and Punishment in the Rule of Law: The Influence of the ECHR on Criminal Law and Process (275)