Kriminalistik 2024/6

Editorial

  • Joachim Faßbender, Sigmund P. Martin: Editorial (321)

Beiträge

  • Jana Engelhard, Marie Luise Heuschkel, Sabine Richter, Anja Schiemann, Dirk Labudde: Digital-anthropometrischer Rigabgleich als forensisches Instrument zur bildgestützten, biometrischen Personenidentifizierung. Eine interdisziplinäre Betrachtung (322)
  • Haydée Mareike Haass: Bystander:innen als mediale Phänomene in der deutschen Krimiserie Der Kommissar (1969-1976) – Teil 1 (331)
  • Phillipp Meissner:  Catcalling. Eine Phänomendarstellung unter besonderer Berücksichtigung der psychischen Folgen sowie der Auswirkungen auf das Sozialverhalten der Betroffenen (338)
  • Gina Rosa Wollinger: Update Wohnungseinbruchdiebstahl. Zur Entwicklung der Fallzahlen und Telekommunikationsüberwachung als Bekämpfungsinstrument (343)
  • Isa Ciftci, Nick B. : Religionsabwertung? Möglichkeiten der Sensibilisierung für den öffentlichen Dienst am Beispiel der Polizei – ein Appell (350)
  • Nuhi Osmani, Petrit Nimani, Artan Maloku, Alban Maliqi: Internationale rechtliche Zusammenarbeit in der Republik Kosovo Strafsachen und deren administrative Aspekte (355)

Recht aktuell

  • Jürgen Vahle: Zur Annahme eines bedingten Tötungsvorsatzes (361)
  • Jürgen Vahle: „Fetter Anwalt” und „Rumpelstilzchen” – Zum Tatbestand der Beleidigung (362)
  • Barbara Blum: Anforderungen an die Verabredung einer Anstiftung zu einem Verbrechen (363)
  • Jürgen Vahle: Durchsuchung einer Wohnung wegen des Verdachts auf „Adbusting” (364)

Kriminalistik – Schweiz

  • Dirk Baier: Racial profiling bei Polizeikontrollen – auch in der Schweiz? (366)

Kriminalistik – Campus

  • Bettina Franzke: Diversity-Check von Lehr- und Prüfungsmaterial (372)
  • Mika Leer: Sondertribunal zur Verfolgung des Verbrechens der Aggression im Russland-Ukraine-Konflikt. Rechtliche Betrachtung und rechtspolitische Einordnung (376)

Literatur

  • Steffen Rittig: Reinhart Michalke: Strafprozessuale Zwangsmaßnahmen (384)

***

A folyóirat absztraktjai elérhetőek itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.

Kriminalistik 2024/4

Editorial

  • Joachim Faßbender, Sigmund P. Martin: Editorial (193)

Beiträge

  • Thomas Hestermann, Simone Ennenbach, Lara Lorenz: Die dunkle Seite der sozialen Medien. Wie Pädokriminelle die Arglosigkeit von Kindern und Eltern ausnutzen (194)
  • Isa Ciftci, Lucas Müßig: Menschenfeindlichkeit in den Sicherheitsbehörden. Struktureller Reformbedarf in der Prävention (197)
  • Alexandra Mehnert, Elisa Fraaß, Laura Liebscher: Zivilgesellschaftliche Ausstiegs- und Distanzierungsberatung in justiziellen Kontexten. Ausstieg auf (An-)Weisung? (203)
  • Annette Marquardt: Versuchtes Tötungsdelikt im Supermarkt. Mordmerkmal Heimtücke, Rücktritt vom Versuch und die besondere Problematik von Zeugenaussagen (209)
  • Joline Wochnik, Nicole Selzer: Konferenzreport { Cyber : Crime || Security || Society }. Network-Event der Cyberagentur (215)
  • Franc Pozderec, Tomaž Čas: Beschlagnahme illegaler Drogen in der Republik Slowenien (218)
  • Stefan Goertz: Institutionelles Lernen. Die österreichischen Sicherheitsbehörden nach dem islamistischen Anschlag 2020 in Wien (224)
  • Rolf Ritsert, Carsten Twelmeier, Christin Mainzer:  Die CEPOL-Beteiligung deutscher Strafverfolgungsbehörden. Gute Gelegenheiten und verpasste Chancen (227)

Recht aktuell

  • Jürgen Vahle: Zur Annahme eines bedingten Tötungsvorsatzes (236)

Krimialistik – Schweiz

  • Joel Haefeli: Zum Umgang mit Staatsverweigerern im waffenrechtlichen Verwaltungsverfahren (237)

Kriminalistik – Campus

  • Finn Behrenbeck: Das Merkmal „fest entschlossen sein” als geeignete Lösung?. Nach der verfassungsrechtlichen Kritik an § 89a StGB (241)
  • Lea Brömmelhörster: Potentielle Gefahren von Deepfakes. Inwieweit können Deepfakes einen Angriff auf die Demokratie darstellen? (248)

Literatur

  • Joachim Faßbender: Stricker: Tatortarbeit (256)
  • VRiLG Martin Hussels: Jansen: Zeuge- und Aussagepsychologie (256)

***

A folyóirat absztraktjai elérhetőek itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.

Kriminalistik 2023/10

Editorial

  • Von Joachim Faßbender und Sigmund P. Martin (522)

Vertrauenspersonen

  • Michael Soiné: Die Vertrauensperson im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren. Wann kommt eine gesetzliche Regelung? (523)

Kronzeugenregelung

  • Trygve Ben Holland, Sarah Holland-Kunkel, Arthur Hartmann, Gabriela Piontkowski, Sergio Bianchi, Johann Kattenstroth, Oleksiy Kononov: Das mögliche Zusammenspiel von § 25 Abs. 4a AufenthG und strafrechtlichen ,Kronzeugenregelungen”.Eine wirksame Methode zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität? (531)

Zwangsheirat

  • Anette Bauscher: Frauen im familiären Gefängnis. Perlenschatz: mehr als ein Frauenhaus! (538)

Diskrimierung

  • Roland Hoheisel-Gruler, Isa Ciftci: Handlungskonzepte gegen strukturelle und individuelle Erscheinungsformen von Diskriminierung, Rassismus und Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (545)

Terrorismus

  • Leon Eßer: Eine kriminaltheoretische Betrachtung des Einflusses baulicher Strukturen auf die Auswahl terroristischer Anschlagsziele – Teil 2 (551)

Burnout im BKA

  • Karl-Heinz Fittkau, Hagen Reinhardt: Burnout im Bundeskriminalamt (559)

Kriminalistik-Schweiz

  • Julian Mausbach, Valeria Kägi, Daniel Jositsch, Michael J. Thali: Forensic Nursing.
  • Gedankenexperiment zur rechtsmedizinischen Versorgung der Zukunft Teil 2: Postmortale Versorgung (566)

Kriminalistik-Campus

  • Christian Pietschmann: Aktuelle Blockadeaktionen der „Letzten Generation” vor dem Hintergrund des Versammlungsgesetzes NRW (572)
  • Bettina Franzke, Katja Birnfeld-Raskin: Sozialpraktika im Polizeistudium. Förderung von Perspektivenwechsel und Diversitätskompetenz (579)

Rubriken

Recht aktuell

  • Verdeckte Befragung durch V-Person (529)
  • Zur Grenze zwischen (zulässiger) Strafverteidigung und Strafvereitelung (536)
  • Zum Richtervorbehalt bei einer Observation (543)

Aktuelles

  • Aktionstag „Nein” Zu Gewalt gegen Frauen” (537)
  • Literatur (564)
  • Impressum (584)

***

A folyóirat absztraktjai elérhetőek itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.

Kriminalistik 2023/6

Editorial

  • Von Joachim Faßbender und Sigmund P. Martin (322)

Migration und Clankriminalität

  • Karsten Lauber: Clankriminalität unter dem Blickwinkel des westdeutschen Migrationsrechts (323)

Nigerianische OK

  • Hülya Duran, David Zekhariafamil: Die Black Axe. Eine zunehmende Herausforderung für Europas Strafverfolgungsbehörden (328)

Polizeiausbildung

  • Kristin Weber: Interkulturelle Kompetenztrainings in der Polizei. Handlungsempfehlungen für die Praxis – Ergebnisse einer Evaluationsstudie zu Interkultureller Kompetenz in der polizeilichen Aus- und Fortbildung von Bund und Ländern (334)
  • Catalina Valencia Molina, Isa Ciftci: Interkulturelle Kompetenz in der Polizeiausbildung. Internationale Maßnahmen (340)

Schusswaffengebrauch

  • Dilan Reichelt, Marc Colussi: Das Recht der Zwangsanwendung und der finale Rettungsschuss. Eine Bestandsaufnahme der aktuellen rechtspolitischen Entwicklungen und deren Auswirkungen (346)

Ausstiegsberatung

  • Kati Behrens, Lena Janssen, Hanna Thieme: Verschwörungsnarrative im Kontext professioneller Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit. Zusammenhänge, Praxis und Ausblick (352)

Digitale Forensik

  • Matthias Müller: Die Krümel des Kuchens. CARVE-DL: KI-basiertes Carving in der digitalen Forensik (359)

Polizeibeauftragte

  • Bernd Walter: Polizeibeauftragte. Polizeikultureller Mehrwert oder politische Pflichtübung? (362)

Kriminalistik-Schweiz

  • Dirk Baier, Cyril Amberg, Maria Kamenowski, Patrik Manzoni, Michaël Meyer: Commitment bei Polizistinnen und Polizisten während der Ausbildung. Befunde einer Längsschnittstudie (367)

Kriminalistik-Campus

  • Veronika Schuster: Das vernetzte Zuhause. Neue Möglichkeiten und Herausforderungen für die technische Einbruchsprävention (347)
  • Nina Sommer: Die fiktionale Keuschheitsprobe. Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes künstlichen Bildmaterials im Kontext von Ermittlungsverfahren im Deliktsbereich der Kinderpornografie (380)

Rubriken

Recht aktuell

  • Einstellen einer mit einem Hakenkreuz versehenen Karikatur in ein sozialise Netzwerk (344)
  • Aktuelles (361)
  • Impressum (384)

***

A folyóirat absztraktjai elérhetőek itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.

Kriminalistik 2022/6

Editorial

  • Von Joachim Faßbender und Sigmund P. Martin (322)

Phänomenologie

  • Anonymus, Kriminalkommissarin beim Bundeskriminalamt: Deutsch-Rap. Eine Inhaltsanalyse kriminogener Faktoren am Beispiel der Künstler „Kollegah“ und „Farid Bang“ (323 )

Russland-Ukraine-Krieg

  • Stefan Goertz: Der Krieg in der Ukraine. Folgen für Deutschland und Europa/Teil 2: Kriegsverbrechen, Flucht in die EU, wirtschaftliche Folgen (332)

Muslimfeindlichkeit

  • Alexander Erdmann, Isa Ciftci: Muslimfeindlichkeit in Deutschland. Nur ein Problem des rechten Randes? (340)

Gesellschaft und Kriminalität

  • Uwe Füllgrabe: Die Auswirkungen eines Stromblackouts auf Gesellschaft und Kriminalität (346)

Kriminalprävention

  • Claudia Heinzelmann, Erich Marks, Margo Molkenbur: Der 27. Deutsche Präventionstag ist seit März 2022 auf Sendung (354)

Organisierte Kriminalität

  • Trygve Ben Holland, Sarah Holland, Arthur Hartmann, Gabriela Piontkowski: Hic Sunt Dracones (355)

Tötungsvorsatz

  • Annette Marquardt: Jagdunfall – Ein Jäger erschießt einen Jäger. Liegt damit ein bedingter Tötungsvorsatz vor? (359)

Spezialkräfte der Bundesbereitschaftspolizei

  • Christian Herrmann: Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit Plus (365)

Kriminalistik-Schweiz

  • Sabine Franckenberg, Raffael Golomingi, Michael J Thali, Lars C Ebert: Equal rights? Über markante Geschlechtsunterschiede bei Opfern von Tötungsdelikten (369)
  • Ralph Mülli: Interdisziplinäre Beurteilung inkriminierter Bild-, Video und Audiodaten. Für die Identifizierung unbekannter Personen am Forensischen Institut (371)

Kriminalistik-Campus

  • Jan Emanuel Martin, Roland Hoheisel-Gruler: Untersuchung zur Grenzgeschwindigkeit von Glas (373)
  • Alexander Nielitz: Evaluierung der Straftatbestände des Menschenhandels, §§ 232 ff. StGB. Was sind die ungelösten Probleme – auch nach Anpassung der Straftatbestände – und kam es zu einer Verbesserung der Praxistauglichkeit? (377)

Recht aktuell

  • Tatprovokation durch einen Verdeckten Ermittler ( 352)
  • Rücktritt vom Mord bei mehreren Beteiligten (367)

Literatur

  • Eine zuverlässige Handreichung (331)
  • Überzeugende und an den Bedürfnissen von Theorie und Praxis orientierte Kommentierung (364)

Diskussion

  • Axel Kühn: Gendersprache im Alltag – Kampf dem Androzentrismus! (339)

***

A folyóirat absztraktjai elérhetőek itt,

papír formátuma a Könyvtár galériáján.